Zertifizierung und Auszeichnung

Fünf „e“ im e5-Programm sind für eine österreichische Klimaschutzgemeinde, was vier Hauben für die internationale Gourmetküche bedeuten.

Regelmäßig unterzieht sich die Gemeinde einer externen Auditierung sowie Bewertung durch eine unabhängige Kommission. So wie Restaurants mit Hauben ausgezeichnet werden, bekommen erfolgreiche e5-Gemeinden - je nach Umsetzungsgrad der möglichen Energieeffizienzmaßnahmen - ein bis fünf „e“ verliehen.

Jedes Jahr entscheiden die e5-Teams der Gemeinden, welche kurz- und langfristigen Maßnahmen sie aus dem umfassenden e5-Katalog umsetzen möchten. Die e5-Berater:innen unterstützen sie dabei mit ihrer langjährigen Erfahrung aus anderen Gemeinden und Projekten in ganz Europa. Die Bewertung durch eine:n unabhängige:n e5-Auditor:in ist die Grundlage für die Zertifizierung der e5-Gemeinden.

Die Zertifizierung muss zumindest alle vier Jahre stattfinden und hat das Ziel, die Aktivitäten der e5-Gemeinde unabhängig zu bewerten. So entwickeln sich die e5-Gemeinden ständig weiter – hin zu mehr Lebensqualität, geringerem Energieverbrauch und mehr Klimaschutz.

 

Eine Übersicht der zertifizierten e5-Gemeinden finden Sie unter e5 Gemeinden Übersicht.